Die Idee einer Geschichte erkennt man an ihrer Atmosphäre. Intentionale blaue Stunden, die Seiten füllen. Auf dem Bett ein leere Flasche Wein und du stehst am offenen Fenster. Es ist dunkel und draußen liegt Schnee der den Schall schluckt. Vom Bett aus sehe ich, wie kalt dir inzwischen sein muss und du sagst: „Manchmal wird mir klar, dass ich für den hohen Konsum der Nacht natürlich einen Preis zu zahlen habe, weil ich immer noch in diesem Lohnarbeitverhältnis stecke, was mir auf der anderen Seite natürlich die Finanzierung meines Lifestyles ermöglicht. Dieses ganze regelmäßige Kiffen schafft ja auch eine Struktur, mit der man schon Jahre lebt. Also ich komm jetzt Mal auf den Punkt. Wenn das hier zwischen uns was längeres werden sollte, dann brauchen wir unbedingt getrennte Grasvorräte.“

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top